Lies mal – hier meine Urlaubsliste, nenn mir deine!

“‘Alle wirken innerlich blitzblank, nur in unserem Inneren sieht es aus wie bei Hempels unterm Sofa’, denkt sich Kioskbesitzer Armin, als er vergeblich versucht, erfolgreicher zu meditieren.”

Mein Thema, mein Humor: Mariana Lekys unter dem wunderbar egalisierenden Titel “Kummer aller Art” gesammelten PSYCHOLOGIE HEUTE-Kolumnen stehen auf Platz 1 meiner Urlaubs-Leseliste.

Ihr Bestseller “Was man von hier aus sehen kann” ist immer noch ein Lieblingsbuch und ich bin noch am schwanken, ob ich mir die Verfilmung ab Januar im Kino anschauen soll. (Wer das Buch nicht kennt, unbedingt lesen und mit mir bereden. Wer den Film sehen will, mich gern zum Mitkommen überreden.)

Zufällig (?!) auch auf meiner Leseliste: John Ironmongers Buch “Das zufällige Leben der Azalea Lewis”. Sein Bestseller “Der Wal und das Ende der Welt” fand ich sehr unterhaltend und herzerwärmend. Schaun wir mal, was “Azalea” kann.

Natürlich darf auch ein Yoga-Buch auf der Liste nicht fehlen. Und zwar ist das bei mir diesmal ein ins Deutsche übersetzter Klassiker von T. K. V. Desikachar: “Yoga – Tradition und Erfahrung”.

Das möchte ich vor allem im Hinblick auf meine  Yoga-Therapie-Fortbildung endlich lesen. Erkenntnisse daraus werden sicher in meine Kurse einfließen.

Gibt es Literatur-Aficionados unter euch? Unbedingt Eure Lese-Ideen mit mir teilen! 

 

Im Herbst beginnt die Online-Yoga-Saison

Die Pandemie hat auch Yoga ins digitale Zeitalter geführt: Online-Yoga bietet die Annehmlichkeit, bequem zu Hause unterrichtet zu werden, trotzdem einer Gruppe zuzugehören und einen festen Wochentermin für Körper und Geist zu reservieren. Anders als bei Youtube-Yogavideos geht es in meinen digitalen Kursen via Zoom auch um persönlichen Austausch und individuelle Korrekturen sowie Inspirationen aus der Yogalehre. 

Immer montags um 20.15 Uhr. Start ist am 10. Oktober.  Die Kurse sind zertifiziert für die  Krankenkassen-Bezuschussung. Die Anmeldung ist ab sofort möglich. Weitere Infos hier

Vormerken: Yoga am See und auf dem SUP-Board

Nach der Urlaubs-Yogapause gibt es im September ein besonderes Yoga-Spätsommer-Schmankerl: Yoga am See. Wir üben am Sandstrand mit Blick aufs Wasser am wenig besuchten Wechselsee in Biebesheim am Rhein nur 15 Autominuten von Griesheim. Das See-Yoga findet anstelle des Dünen-Yoga samstags Vormittags statt.

Wer möchte, hat die Gelegenheit vorher oder nachher das Yoga-Stand-Up-Paddle-Board auszuprobieren (gegen Spende) oder eine 30-minütige Yoga-Einzelstunde auf dem Board zu vereinbaren und Yoga auf dem Wasser zu üben (30 Euro). Übrigens: Man muss dabei nicht ins Wasser und es gibt kaum einsehbare Seeecken, so dass man sich wohlfühlen kann. 

 

 

 

 

Natürlich kann man auch einfach vorher oder nachher eine Runde im See schwimmen. Herrlich!

Termine: (bei schönem Wetter) 3. / 10. / 17. September um 10 Uhr

Treffpunkt: ist auf dem Parkplatz direkt am See (2 Gehminuten)

Fahrgemeinschaften: vermittele ich gerne

Anmeldung: jeweils die Tage vorher per Telefon/SMS/WhatsApp unter 0176/61922545

 

Weitersagen: Neuer Yogakurs für (Teenager-) Mädels

 Yoga für Jugendliche wird nur ganz wenig angeboten. Dabei tut jungen Menschen die einzigartige Kombi aus Körperschulung, Entspannung, Selbstsein, Freiraum vom Leistungsdruck, Gemeinschaft und Weisheiten aus der Yogalehre besonders gut. 

Über die vhs Darmstadt-Dieburg biete ich einen neuen Kurs nur für Mädchen in der weiterführenden Schule für das erste Schulhalbjahr an – Anfang Oktober bis Ende Januar (12 Termine). 

Mehr Infos hier, Anmeldung hier

 

Burghof Stauf-Finale: November-Yoga-Wohlfühlwochenende

Leider zum letzten Mal am bewährten Ort. Der Burghof Stauf schließt Februar 2023. Im November wollen wir das letzte Mal dort die Yoga-Oase, die Gastfreundschaft, das Essen, die Atmosphäre, den Weitblick, die Natur, die Stille und die Luft dort genießen. 

Es gibt noch Plätze – Termin ist der 27.-29. November. Mehr Infos hier

Blick zurück ins Yoga-Glück

Ein Wochenende voll Yoga, Sommer, netten Menschen und Glüüück: Eigentlich der Heimat nah und nur zwei Nächte unterwegs fühlten wir uns im Burghof Stauf außerhalb der Zeit und weit weg von Zuhause.

Gut getan hat nicht nur die Bewegung und die frische Luft, sondern auch das fröhliche Zusammensein und der Austausch unter uns elf Yoginis plus Mitreisenden.

 

Zum sechsten Mal war ich nun mit einer Gruppe dort, jedes Mal war es anders, immer schön. Nicht auszudenken, dass es nach dem nächsten Wochenende im Winter Schluss ist mit unseren wunderbaren Pfalz-Auszeiten. Umso mehr gilt es, mit den Foto-Eindrücken die Nach-Freude zu genießen.

Wer Lust hat beim Yoga-Winterwohlfühlwochenende im November dabei zu sein – noch sind Plätze frei.

Wer eine tolle Location als neuer Ort für unsere Yoga-Wochenenden kennt – ich suche noch nach einer Alternative.

 

 

Ein federleichtes Stück Lyrik zum Lächeln

… trotz oder wegen allem Schwer- und Schwierigem derzeit – für uns einst zusammengedichtet von Joachim Ringelnatz:

Die Feder

Ein Federchen flog durch das Land;
Ein Nilpferd schlummerte im Sand.

Die Feder sprach: „Ich will es wecken!“
Sie liebte, andere zu necken.

Aufs Nilpferd setzte sich die Feder
Und streichelte sein dickes Leder.

Das Nilpferd sperrte auf den Rachen
Und musste ungeheuer lachen.

 

Yoga-Wochenenden: Reservierung für Winter startet

Das Yoga-Glücks-Wochenende im Juli ist ausgebucht. Für das nächste Wochenende, das Yoga-Stille-Wochenende vom 25.-27.11.2022 in der Pfalz, nehme ich ab sofort Anmeldungen entgegen.

Die Konditionen findest du auf der Website. Fokus das Wochenendes ist die besondere Qualität der Winterzeit von Stille, Innehalten, Sich-Verorten und Licht und Dunkel mit Yoga, Zeit für sich und in der Natur anders zu erleben. 

Vermutlich wird es das letzte Wochenende im wunderbaren Burghof Stauf sein, da das Gästehaus nach aktuellem Stand schließen wird.

Sommer-Feeling: Yoga in der Düne startet

Endlich der offizielle Startschuss und eine herzliche Einladung zum Dabeisein: Am Samstag, 14. Mai, 10 Uhr findet das erste Mal in diesem Jahr das Yoga in der Griesheimer Düne statt. Ich freue mich riesig und hoffe, Du bist dabei! Alle Termine dieses Sommers  – immer samstags um 10 Uhr – findest du immer aktuell auf meiner Website.

Neu: Es gibt in dieser Saison auch 5-er und 10-er-Karten mit Rabatt auf den Einzelstundenpreis. Gib bitte immer kurz vorher Bescheid – per Email oder WhatsApp -, wenn du kommst. Dann weiß ich, auf wen wir warten, und ich kann Dir mögliche Änderungen durchgeben. 

Falls es dir noch zu kühl sein sollte, nimm außer deiner Matte auch eine Decke zum Unterlegen mit. 

 

Glücksmomente: Yoga auf & am Wasser

Yoga in der Natur ist wunderbar. Etwas ganz Besonderes ist es, auf dem Wasser Yoga zu üben. Das ist auf speziellen Stand-Up-Paddle-Boards möglich. Ich habe im letzten Jahr ein Board angeschafft und mit dem Yoga auf dem See begonnen – und kam immer beglückt zurück ans Ufer. 

In dieser Draußen-Saison möchte ich das Erlebnis auch anderen möglich machen und biete Yoga-Einzelstunden auf dem Wasser an. Du kannst dein Gleichgewicht und deinen Körper, aber auch den See auf dem Board auf ganz neue Art erleben.

Die Stunden sind Samstag- oder Sonntagvormittag möglich, wenn die Seen der Umgebung noch leer sind. Verfügbar zum normalen Einzelstundenpreis von 60 Euro – Termine nach Vereinbarung. Gerne stelle ich auch Geschenkgutscheine dafür aus.

Noch mehr See: Geplant ist außerdem meine Draußen-Yoga-Stunden in loser Folge statt im Griesheimer Sand am Wasser stattfinden zu lesen. Du kannst davon bei Anmeldung zu den Draußen-Samstagen oder per WhatsApp erfahren. Gib mir gern Bescheid, wenn ich Dich in den Info-Loop nehmen soll.