GfK-Studie: 2,6 Mio Deutsche üben Yoga

gfkDer BDY hat bei der Gesellschaft für Konsumforschung eine repräsentative Studie zum Thema „Yoga in Deutschland“ in Auftrag gegeben. Hier einige der zentralen Ergebnisse der Umfrage:

  1. Insgesamt 3,3 % der Deutschen praktizieren aktuell Yoga (~ 2,6 Mio.)
  2. 90% der aktuell Yoga-Praktizierenden (und 100% der Männer!!) haben aufgrund der Yoga-Praxis eine Veränderung bei sich wahrgenommen: Sie sind – ausgeglichener / entspannter (59%) – körperlich fitter (32%) – fühlen sich wohler (30%) – haben eine bessere Atmung (11%) und – sind konzentrierter (7%)
  3. der Anteil der Yoga-Praktizierenden unter Frauen beträgt 6% (~ 2,4 Mio.), unter Männern 1% (~ 0,3 Mio.)
  4. Weitere 12% (9,6 Mio.) der Deutschen haben schon einmal Yoga praktiziert, tun dies aktuell aber nicht mehr
  5. Unter den Personen, die aktuell kein Yoga praktizieren bzw. noch nie Yoga praktiziert haben, können sich immerhin 16% (~12,5 Mio) vorstellen, in den nächsten 12 Mon. mit Yoga zu beginnen
  6. Damit kommt  die Yoga-Praxis insgesamt für jeden fünften Deutschen in Betracht (~ 15,5 Mio.)
  7. Yoga wird meist über einen längeren Zeitraum betrieben. Die durchschnittliche Dauer unter den befragten Personen liegt bei 48 Monaten. Yoga ist damit keine Modewelle.